Werkstätten empfehlen entia

In Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WfbM) werden Menschen nach ihren Fähigkeiten und Neigungen optimal gefördert. Aber nur wenn auch das Produkt schließlich eine hohe Qualität hat und auch gerne gekauft wird, kann man stolz darauf sein - eben dies ist aber ein wichtiger Aspekt dabei. Es geht dabei um den Wert, den die Arbeit im Leben eines Menschen darstellt.
Deswegen wollen wir von entia helfen, die Arbeitsplätze in den Werkstätten dauerhaft zu sichern, in dem wir vielen Menschen die hochwertigen Produkte zeigen. Und wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit mit vielen Werkstätten.
Michael Ziegert
"entia.de - Gute Dinge, die lächeln", Much im Oberbergischen Land bei Köln

 

"Qualität steht bei uns an erster Stelle - sowohl was die fachliche Anleitung der Menschen mit Behinderung in unseren Werkstätten angeht wie auch bei den Produkten, die wir hier fertigen. Wir verarbeiten nur erstklassiges Material - Demeter-zertifizierten Roggen und Raps, Westfalen-Stoffe und handgewirkten Filz. Mit entia erreichen wir jene anspruchsvolle Käuferinnen und Käufer, die nichts von Wegwerf-Produkten wissen wollen."
Karin Artz
Vertriebsbeauftragte der Camphill Werkstätten Steinfurt

 

 

 

"Edle Hölzer sind unsere Spezialität. Wir stellen daraus in unserer Werkstatt aussergewöhnliche Produkte für den Büro-Bereich her. Mit entia haben wir einen Partner, der mit seinem Internet-Shop neue Käufer-Gruppen erreicht."
Barbara Hinz
Vertriebsbeauftragte der Steinhöringer Werkstätten, Steinhöring bei München





 

 

"Beim Spielen kommen Kinder auf alle Ideen. Gut, wenn sie die Welt mit Becks Plastilin entdecken - unsere Produkte sind auf Fantasie ohne Grenzen vorbereitet:
Sie werden aus Rohstoffen hergestellt, die geprüft sind nach der EN71. Neben Spaß ist Verantwortung eine feste Spielregel für uns - über die Grenzen des Kinderzimmers hinaus.
So sind alle Spielwaren aus dem Hause Becks Plastilin 100 % in Deutschland produziert der besonderen Art: Sie werden in den Werkstätten des Freundeskreis Mensch e.V. hergestellt und verpackt. Der Verein schafft Arbeitsplätze und Wohnraum für Behinderte. Das finden wir toll! Denn wir sind für Integration statt Ausgrenzung. Für Wertschätzung am Arbeitsplatz. Und für ein erfülltes Leben.
Wir freuen uns, dass entia unsere Produkte im Sortiment hat und mit deren Verkauf unseren Anspruch unterstützt."
Nikola Hoernemann
für den Freundeskreis Mensch e.V. in Gomaringen, Betreiber von Becks Plastilin

 


"Der eingetragene Verein "Werkstättle" ist ein gemeinnütziges Beschäftigungsunternehmen für Menschen, die in der Gesellschaft, Arbeit und Beruf von der Ausgrenzung bedroht sind. In Zusammenarbeit mit Werkstätten für Menschen mit Behinderung entwickeln und produzieren wir hochwertige Qualitätsprodukte aus Holz. Durch individuelle Förderung und ein breites Arbeitsspektrum ermöglichen wir unseren Beschäftigten, ihren anerkannten Platz im Arbeitsleben zu finden. Wir sehen uns verpflichtet, ihnen attraktive und interessante Arbeitsplätze zu bieten und zu sichern.
Neben Auftragsarbeiten, nehmen unsere Eigen-Produkte dabei einen immer größeren Platz ein. Dabei erfüllen alle von uns hergestellten Spielwaren die Anforderungen der europäischen Norm “Sicherheit von Spielzeug EN 71“ und entsprechen dem CE-Zeichen. Ausschließlich werden unsere Produkte aus heimischen Hölzern gefertigt und mit biologischen Wachsen behandelt. Wir verwenden schadstofffreie und speichelfeste Farben und Lacke. entia unterstützt uns dabei, den Vertrieb unserer Eigenprodukte zu sichern und zu erweitern. Die praktischen Erfahrungen von entia helfen uns, auf Kundenwünsche direkt einzugehen und unsere Produkte ständig weiter zu entwickeln. Über diese gute Zusammenarbeit sind wir sehr dankbar."
Birgit Lobert-Freund
Vertriebsbeauftragter des Werkstättle in Pfullendorf


Jeder Mensch sollte die Möglichkeit haben eigene kreative Ideen und Projekte zu verwirklichen. Wir bieten Arbeitsplätze für Künstler.
Da wir sehr viel Aufwand betreiben, um Orginalität und eine positive, wertschätzende Grundhaltung im Umgang mit Menschen zu gewährleisten, suchen wir nach kompetenten Partnern um unseren Vertrieb zu expandieren.
entia bietet uns eine professionelle Plattform unsere Produkte zu vertreiben und besticht durch absolute Transparenz und eine sehr gute Kommunikation.
Oliver Matthes
Gruppenleiter Kreativwerkstatt BruderhausDiakonie Reutlingen




 


"seit 2001 werden die roomsafari-produkte bei den vfj werkstätten für menschen mit behinderungen in berlin hergestellt. dort erhalten menschen die nicht oder nicht nicht auf dem allgemeinen arbeitsmarkt tätig sein können einen arbeitsplatz. die verbindung von innovativem design und sozialem engagement ist uns sehr wichtig. wir vertreiben unsere waren über ausgewählte händler und freuen uns, dass entia dazugehört."
Christine Nogtev & Chul Cheong
VfJ / Abt. roomsafari - Vereinigung für Jugendhilfe GmbH in Berlin - Anerkannte Werkstätten für Menschen mit Behinderungen





 


"Eine Fliegenpatsche aus Lederresten und Weidenruten - so eine Qualität bekommen Sie sonst kaum noch, Plastik dominiert den Haushalt. Bei uns steht die Patsche stellvertretend für die Vielzahl der Produkte, die in Handarbeit und mit natürlichen Grundstoffen in unserer Werkstatt hergestellt werden, wie auch unsere individuellen Holzspielzeuge, wo für Groß und Klein geeignetes auch hier bei entia zu finden ist!"
Danny Palmowski
Vertriebsbeauftragter der Dominikus-Ringeisen-Werkstätten in Ursberg





 


"In der Werkstatt unserer Lebensgemeinschaft im Oberbergischen Land wird viel Wert auf Handarbeit gelegt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Behinderung sollen möglichst viele Arbeitsschritte selber erledigen können. Das Ergebnis sind originelle, hochwertige Produkte. Bislang haben wir diese Waren ausschließlich in unserer Region vermarktet, mit Hilfe von entia sprechen wir nun neue Kundinnen und Kunden an.
Georg Rothmann
Geschäftsführer der Lebensgemeinschaft Eichhof, Much im Oberbergischen Land





 


"Wir haben lange nach einer Werkstatt gesucht, die unsere Idee einer stabilen, transportablen Torwand für drinnen und draußen realisiert. Mit den Wertachtalwerkstätten haben wir einen soliden, zuverlässigen Hersteller gefunden, der alle unsere Ansprüche perfekt erfüllt. Wir freuen uns, dass entia unsere Produkte präsentiert, und so auch den Werkstätten einen zusätzlichen Umsatz generiert, der den Menschen mit Behinderung dort zugute kommt."
Bastian Schwippert
Gesellschafter der wandkick gbr, Anzing bei München, Auftraggeber der Wertachtal-Werkstätten

 

 

"In Deutschland angebotene Spielwaren kommen immer häufiger aus Fernost. Dem setzen wir unsere in Handarbeit aufwendig hergestellten Produkte aus Holz entgegen - und freuen uns über einen wachsenden Kreis von Menschen, denen diese Qualität wertvoll ist. entia spricht genau diese Kundinnen und Kunden an, denen solide Verarbeitung und ansprechende Gestaltung wichtig sind - und die auch den sozialen Aspekt dabei nicht vergessen."
Doris Wagner
Marketing/Vertrieb, WERKSTATTsennfeld in Schweinfurt

 

Mehr zu entia:
Wir über uns
Blog
Presse
Werkstätten empfehlen entia
Was bedeutet Nachhaltigkeit für entia?
Facebook Account ID entia.de Social Media Blog Link    *inkl. MwSt.zzgl. Versandkosten
*inkl. MwSt.zzgl. Versandkosten
entia - Gutes aus Manufakturen
 
Die Kunst der mit hohem handwerklich Aufwand und Können hergestellten Produkte verschwindet - im professionellen Bereich - leider immer mehr. Früher gab es in jedem Dorf einen Schreiner, einen Schmied, eine Näherin, einen Schuhmacher und viele Könner mehr, die auch ansehnliche Dinge für den Hausbedarf fertigen konnten.
Diese Zeit ist vorbei, immer mehr werden die Dinge unsere Alltags von industriell gefertigen Produkten geprägt, nicht selten aus Fernost. Auch wenn es nicht immer offensichtlich ist, so geht doch bisweilen das Gespür für die Einzigartigkeit des Materials in Form und Verarbeitung verloren.
Diese Lücke füllen seit vielen Jahren zunehmen Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WfbM) auch als Behindertenwerkstätten bezeichnet. Ausgebildete Handwerker, meist Meister ihres Fachs, arbeiten mit den Menschen und ihren jeweiligen Fähigkeiten. Man könnte diese sozial produzierten Dinge als Fairtrade-Produkte bezeichnen. Denn Sie nützen den Menschen, die sie herstellen ebenso wie den Menschen, die sie besitzen, ohne dass unmenschliches Verhalten wie in Teilen der sogenannten Dritten Welt stattfindet.
Erfreulicherweise ist das Spektrum der Produkte aus diesen Produkten, die in Deutschland in sozialen Projekten gefertigt werden, enorm weit: Holzspiele, Deko aus Holz, Schulzubehör, Bürozubehör, Schulbedarf, Büroartikel, Tischdekoration, Kerzen, Küchenzubehör, Wohnideen, Holzspielzeug, Waldorf-Spielzeug, pädagogisch wertvolles Spielzeug, ökologisch unbedenkliches Spielzeug, christlicher Schmuck, religiöser Schmuck, christliche Geschenke und viel, viel mehr finden Sie im Shop von entia - und das Angebot wächst kontinuierlich! Ein idealer Shop für Menschen, die fair kaufen und somit ethisch bewusst konsumieren. Wo sonst finden Sie so eine große Auswahl sozial produzierter Geschenke?
Wie geht das eigentlich mit dem Einkaufen im Internet? Eine ausführliche, kostenlose Anleitung finden Sie hier: Anleitung zum Einkauf im Internet.
(c) 2017 entia(R) - Media diSain Internet GmbH
| 0.0981 secs | Responsive OXID Theme von zoks.net