Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Le Bol - Tasse und Schüssel, rot

Für Müsli, Kaffee, Salate und vieles mehr

Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
Auf den ersten Blick eine Kaffeetasse, aber in Wirklichkeit eine kleine, aber mit über einem halben Liter Fassungsvermögen durchaus voluminöse Schüssel. In Frankreich wird die "bol" tatsächlich als (sehr) große Kaffeetasse verwendet. Aber auch für Müsli, Salate, Nachtische, Süßwaren und andere Lebensmittel ist sie ein attraktive Behältnis.
Ein zauberhafter Kontrast der rauhen grauen Oberfläche und der farbenfrohen Glasur im Inneren macht die Besonderheit dieser Schüssel aus. Mit etwa 430 Gramm Gewicht liegt sie gut und sicher in der Hand. Im Winter ist die "bol" auch zum Wärmen mit beiden Händen gut zu umfassen .
Jedem "bol" sieht und spürt man an, dass er von Hand aufwendig bearbeitet wurde. So sind die Übergänge zwischen rauher Außenfläche und glatter Glasur innen keineswegs mikrometer genau. Und wenn man genau hinschaut: Die Schüsseln sind nicht immer kreisrund. Auch die Oberflächen können Zeichen der Manufaktur-Arbeit zeigen, bisweilen sind leichte Farbveränderungen zu sehen. All dies macht den besonderen Reiz dieser Schüssel aus.
Der "bol" hat eine Höhe von circa 10 Zentimetern und einen Durchmesser am oberen Rand von etwa 13,5 Zentimetern und fasst circa 520 Milliliter. Er ist spülmaschinenfest.

Hier beschreiben wir die Herstellung:
Der Gießton wird durch Rühren gut gemischt und anschließend in eine Gipsform gegossen. Der poröse Gips entzieht dem Ton die Feuchtigkeit. Nach etwa zehnuten wird der Ton wieder ausgegossen. Doch am porösen Rand haftet nun eine Tonschicht, ein Becher in Rohform, der nun eine weitere Stunde austrocknen muss.
Anschließend wird der obere Teil der Gipsform gelöst, die überstehenden Ränder entfernt und der Becherrand mit einem Schwamm schön gleichmäßig geglättet.
Nach weiterem Trocknen lässt sich das Gefäß aus der Gipsform lösen. Der Ton wird nun fester, nimmt eine hellere Farbe an und kann in die gewünschte Form geschmirgelt werden. Anschließend wird das Gefäß erstmals gebrannt, bei einer Temperatur von 980 °C, und danach mit Wasser und Schwamm gründlich entstaubt. Jetzt kann die Glasur aufgerührt werden, während das Gefäß mit Glasurschlicker ausgeschwenkt wird, um eine schön gleichmäßige Schicht entstehen zu lassen.
Noch ein weiteres Mal geht’s in den Ofen, dieses Mal bei 1230 °C. Dabei schrumpft der Becher zwar immer ein wenig, doch nur so entsteht ein einmaliger Glasurüberzug. Das Gefäß ist nun fertig. Ein echtes und in jedem Schritt handgefertigtes Unikat. Allein beim Gießprozess können Eigenheiten auftreten und individuelle Strukturen entstehen. Glasuren und Farbenspiel sind immer wieder einmalig.
local_shipping In Deutschland versandkostenfrei ab 70 Euro    thumb_up Kundenbewertungen 4,9 von 5    star_outline Käuferschutz von TrustedShops    favorite_border Unterstützen Sie soziale Werkstätten

Produktionformationen

Artikelnummer: 1089.0008.02
26,90 €/Stück
Gewicht: ca. 430 g
Maße: ca. 13.5 x 13.5 x 10 cm

Das Produkt verfügt laut Hersteller über folgende Eigenschaften:
Hergestellt in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung
Made in Germany

Hinweise

Alle Dinge, die Sie bei entia finden, werden in anerkannten Behindertenwerkstätten oder anderen gemeinnützigen Projekten angefertigt. Sie werden häufig von Hand bearbeitet, was ihren Reiz und auch Wert erhöht. Kleine Abweichungen in Material, Farbe, Gewicht und Größe sind deshalb aber nicht immer auszuschließen.

Unternehmen, Behörden, Vereine:

Sie haben Interesse an größeren Stückzahlen, etwa für Kundenpräsente oder als Dankeschön zu Weihnachten für Ihre aktiven Vereinsmitglieder? Manche Produkte lassen Sie auch mit Gravuren oder anderen Anpassungen versehen. Schreiben Sie uns gerne eine Email, wir besprechen mit Ihnen die Möglichkeiten und schicken Ihnen ein individuelles Angebot: anfrage@entia.de.