In Deutschland versandkostenfrei ab 30 Euro!

Prodia Werkstatt: A1044

A1044

Prodia, die Kolping Werkstatt für behinderte Menschen, ist eine Einrichtung des Kolpingwerkes Diözesanverband Aachen. In ihr soll psychisch behinderten Menschen aus der Stadt und dem Südkreis Aachen die Teilhabe am Arbeitsleben dauerhaft gesichert werden. Ziel der Werkstatt ist die Selbstbestimmung und die Teilhabe behinderter Menschen am Leben in der Gesellschaft mit der speziellen Ausrichtung auf das Arbeitsleben. Der Träger der Werkstatt, das Kolpingwerk, ist ein Verband, der auf der Grundlage der Christlichen Gesellschaftslehre Verantwortung übernimmt nicht nur für seine Mitglieder, sondern auch für andere Mitmenschen und für die Gesellschaft. In unseren Einrichtungen geben und erfahren Menschen Orientierung und Lebenshilfe. Im Sinne des Gründers Adolf Kolping fördern wir Bewusstsein für verantwortliches Leben und solidarisches Handeln. Der Name der Werkstatt, "Prodia" (abgeleitet aus dem Lateinischen "pro die") bedeutet für uns: „für diesen Tag“. Das soll gleichermaßen Hinweis sein auf den Alltag unserer Arbeit und auf den täglichen Neubeginn.

Facebook Account ID entia.de Social Media Blog Link    *inkl. MwSt.zzgl. Versandkosten
*inkl. MwSt.zzgl. Versandkosten
entia - Gutes aus Manufakturen
 
Die Kunst der mit hohem handwerklich Aufwand und Können hergestellten Produkte verschwindet - im professionellen Bereich - leider immer mehr. Früher gab es in jedem Dorf einen Schreiner, einen Schmied, eine Näherin, einen Schuhmacher und viele Könner mehr, die auch ansehnliche Dinge für den Hausbedarf fertigen konnten.
Diese Zeit ist vorbei, immer mehr werden die Dinge unsere Alltags von industriell gefertigen Produkten geprägt, nicht selten aus Fernost. Auch wenn es nicht immer offensichtlich ist, so geht doch bisweilen das Gespür für die Einzigartigkeit des Materials in Form und Verarbeitung verloren.
Diese Lücke füllen seit vielen Jahren zunehmen Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WfbM) auch als Behindertenwerkstätten bezeichnet. Ausgebildete Handwerker, meist Meister ihres Fachs, arbeiten mit den Menschen und ihren jeweiligen Fähigkeiten. Man könnte diese sozial produzierten Dinge als Fairtrade-Produkte bezeichnen. Denn Sie nützen den Menschen, die sie herstellen ebenso wie den Menschen, die sie besitzen, ohne dass unmenschliches Verhalten wie in Teilen der sogenannten Dritten Welt stattfindet.
Erfreulicherweise ist das Spektrum der Produkte aus diesen Produkten, die in Deutschland in sozialen Projekten gefertigt werden, enorm weit: Holzspiele, Deko aus Holz, Schulzubehör, Bürozubehör, Schulbedarf, Büroartikel, Tischdekoration, Kerzen, Küchenzubehör, Wohnideen, Holzspielzeug, Waldorf-Spielzeug, pädagogisch wertvolles Spielzeug, ökologisch unbedenkliches Spielzeug, christlicher Schmuck, religiöser Schmuck, christliche Geschenke und viel, viel mehr finden Sie im Shop von entia - und das Angebot wächst kontinuierlich! Ein idealer Shop für Menschen, die fair kaufen und somit ethisch bewusst konsumieren. Wo sonst finden Sie so eine große Auswahl sozial produzierter Geschenke?
Wie geht das eigentlich mit dem Einkaufen im Internet? Eine ausführliche, kostenlose Anleitung finden Sie hier: Anleitung zum Einkauf im Internet.
(c) 2019 entia(R) - Media diSain Internet GmbH
| 0.1204 secs | Responsive OXID Theme von zoks.net